Start Services Datenschutz Coaching für Datenschutzbeauftragte

Coaching für Datenschutzbeauftragte

60

Der Datenschutzbeauftragte hat in einem Unternehmen oder einer Kanzlei ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Er steht der Geschäftsführung und den Beschäftigten des Unternehmens als erste Anlaufstelle für datenschutzrechtliche Fragestellungen zur Verfügung, berät und unterrichtet über die Pflichten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und überwacht die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften im Unternehmen. In unserer modernen Arbeits- und Geschäftswelt, in der Datenverarbeitungsprozessen eine immer wichtigere Rolle zukommt, ist das Thema Datenschutz von zentraler Bedeutung. Entsprechend hoch ist auch die Verantwortung, welche der Datenschutzbeauftragte zu tragen hat. Auf die zuverlässige und ordnungsgemäße Ausführung seiner Aufgaben vertrauen nicht nur die Geschäftsführung und die Beschäftigten des Unternehmens, sondern auch Kunden, Geschäftspartner und andere Personen, denen durch eine unrechtmäßige Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ein Schaden entstehen könnte.

Zielgruppe
  • Erfahrene Datenschutzbeauftragte (intern und extern), die mit datenschutzrechtlichen Fragen konfrontiert werden, welche auf den ersten Blick nicht trivial erscheinen.
  • Angehende Datenschutzbeauftragte (intern und extern), die sich im Bereich Datenschutzrecht fortbilden möchten.
Wie helfen wir Ihnen weiter?
  • Beratung für angehende und erfahrene Datenschutzbeauftragte (intern und extern).
  • Beratung zu allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen.
  • Expertise nach Bedarf abrufbereit.
  • Hilfestellung bei schwierigen Fragen außerhalb des Tagesgeschäfts.
  • Kurzfristige Hilfestellung bei akuten Problemen.
  • Unterstützung bei der Umsetzung von gesetzlichen Änderungen.
  • Entwicklung einer Strategie zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.
Ihre Vorteile durch ein Coaching für Datenschutzbeauftragte
  • Erweiterung des Fachwissens des Datenschutzbeauftragten.
  • Erreichung der Unternehmensziele.
  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz im Unternehmen.
  • Neutraler Ansprechpartner für Fragen des Datenschutzbeauftragten.
  • Kalkulierbare Kosten per pauschaler oder einzelfallbezogener Leistungsabrechnung.
  • Langjährige Erfahrung und Beratung in unterschiedlichen Branchen.
  • Schnelle Lösungsfindung durch sofort abrufbare Expertise auf dem aktuellen Stand.
  • Pragmatische und effiziente Lösungsmöglichkeiten.
  • Auch für Nicht-Juristen verständliche und praktisch anwendbare Arbeitshilfen für den täglichen Einsatz.
  • Sofortiger Zugriff auf unser Fachwissen (unabhängig von Fortbildungen).
  • Entlastung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten.
  • Veritable Nutzung der eigenen Arbeitszeit.
  • Zeitersparnis durch schnelle und flexible Beratungsleistungen.
  • Vorteil im Wettbewerb.
  • Vermeidung von innerbetrieblichen Interessenkonflikten und „Betriebsblindheit“.
  • Effiziente Kombination aus Kenntnis interner Strukturen und externer Erfahrungen.
  • Nutzung der Autorität eines externen Beraters.
  • Praxiserfahrung auch in angrenzenden Rechtsgebieten.
  • Keine eigene Personalbindung im Unternehmen oder langfristige Bindung an einen externen Dienstleister.
  • Sensible Daten bleiben im Unternehmen.
  • Abfangen von Belastungsspitzen (z.B. bei dem zeitintensiven Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems).

Gerne stehen wir auch Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – wir freuen uns auf Ihre Anfrage.